Übersicht -> Archiv / Nachlese

ordnerArchiv


Mit vereinten Kräften in die Zukunft. 16-10-2020

Crowdfunding-Kampagne Autor: Die Redaktion





Liebe Freunde und Sympathisanten,

am Terra Madre Day im Dezember 2019 durfte ich über Eindrücke und Erlebnisse aus einem Kakaoforschungsprojekt in Ecuador berichten. Im Jänner 2020 besuchte ich Uganda, wo wir mit Hilfe von sieben lokalen Trainees 200 kakaoproduzierende Betriebe von Kleinbäuer*innen erhoben. Die Produktion von Kakao ist für die Produzenten oft nicht lukrativ, da die niedrigen Weltmarktpreise den Familien kaum ein Überleben ermöglichen und Betriebsmittel wie Pestizide und Mineraldünger immer teurer werden. BIO würde den Produzenten vieles erleichtern, einerseits bekommen sie höhere Preise, andererseits benötigen sie dann keine synthetischen Pestizide, was der Umwelt und ihrer Gesundheit zugute kommt.


Mit vereinten Kräften in die Zukunft.

Drei der Trainees, Martin, Brasio und Lauben, haben die positiven Veränderungen gesehen, welche die ökologische Landwirtschaft für ugandische Kleinbäuer*innen bringen kann. Die drei sind Agronomie-Absolventen mit Erfahrung im ökologischen Pflanzenbau und haben sich zum Ziel gesetzt, Kleinbäuer*innen in Uganda bei der Umstellung zum zertifizierten ökologischen Landbau zu unterstützen.


Die drei haben sich mit einer Gruppe von Kleinbäuer*innen um den Landwirt Joseph Lutabi im Mukono Distrikt zusammengetan, die sich gerne auf die Bio-Zertifizierung vorbereiten würde. Diese Kleinbäuer*innen produzieren Kakao, Kaffee und Früchte wie Mangos und Ananas für den Exportmarkt, zusammen mit verschiedenen Gemüsesorten und Grundnahrungsmitteln für den eigenen Bedarf. Nach der Zertifizierung werden diese Kleinbäuer*innen einen höheren Preis für ihre Exportprodukte erzielen. Sowohl ihre Existenzsicherung, als auch die Gesundheit der Umwelt und der Familien, wird sich durch einen reduzierten Pestizideinsatz somit verbessern. Allerdings steht die Gruppe von Kleinbäuer*innen bei der Umstellung vor vielen Herausforderungen, denn der erfolgreiche Ökolandbau ist ein Produktionssystem, das viel Wissen erfordert. Wissen, welches aktuell noch fehlt.

Bislang haben Brasio, Martin und Lauben 40 Kleinbäuer*innen aus der Gruppe befragt, um herauszufinden, welchen Schulungsbedarf sie genau haben und wie eine Schulung organisiert werden muss, damit sie den größtmöglichen Nutzen daraus ziehen können. Sie fanden heraus, dass die Kleinbäuer*innen vor allem bei der Schädlings- und Krankheitsbekämpfung mit biologischen Ansätzen, sowie bei der Steigerung der Bodenfruchtbarkeit, Unterstützung benötigen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Über eine Crowdfunding-Kampagne sammeln wir nun Mittel, damit der Gruppe von Kleinbäuer*innen um Joseph Lutabi das Wissen vermittelt werden kann, das sie für die Bio-Zertifizierung benötigen. Dadurch wird die Gruppe drei Monate lang von Brasio, Martin und Lauben durch regelmäßige Gruppentrainings und individuelle Beratung in den Betrieben unterstützt. Zusätzlich werden gruppenspezifische Trainingsmaterialien verteilt und eine Demonstrationsfläche eingerichtet, auf der die Gruppenmitglieder gemeinsam neue Praktiken erproben können.


Ihre Unterstützung kommt letztlich auch Ihnen selbst zugute: Beim nächsten Einkauf von Bio-Kaffee oder Bio-Schokolade wissen Sie, dass die Landwirtinnen und Landwirte dahinter mit dem nötigen Wissen gehandelt haben und die Umwelt und das Klima bei der Produktion geschont wurden.


Unsere Crowdfunding-Kampagne läuft noch bis zum 04.10.2020 und verfolgt ein Alles-oder-Nichts-Prinzip. Sollte nicht die gesamte Summe gesammelt werden, erhalten Sie ihre Unterstützung zurück.


https://wemakeit.com/projects/organic-training-in-uganda


Gerne werde ich gemeinsam mit Lauben, Brasio und Martin beim nächsten Terra Madre Day im Dezember 2020 über Eindrücke und Fortschritte berichten.

Wenden Sie sich gerne bei Fragen persönlich an mich
, entweder telefonisch unter 0664 226 68 21 oder per E-Mail an rainer.weisshaidinger@gmx.net


Herzlichen Dank und beste Grüße

Ihr, Rainer Weisshaidinger



 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 





Visits: 5323576